Bikram Yoga & Bikram

 

 

bikram yoga
bikram yoga

logobikram

BIKRAM YOGA & BIKRAM

BIKRAM YOGA – das Original Hot Yoga – zählt weltweit zu den populärsten Yoga-Stilen.
Bikram Yoga ist eine einfache, aber fordernde Serie bestehend aus 26 Positionen (Asanas) aus dem Hatha Yoga, die in einer speziellen Abfolge durchgeführt werden.
Die Abfolge ist nach ihrem Gründer, Bikram Choudhury benannt. Durch die Wiederholung der Übungen werden schnelle Fortschritte erzielt – daher erfordert die BIKRAM YOGA Serie keine Vorkenntnisse. Jeder kann mit BIKRAM YOGA beginnen, egal wie jung oder alt, ob schlank oder gut beinander, durchtrainiert oder außer Form.
Bikram Yoga ist heiß: Alle Stunden dauern 90 Minuten und werden in einem 38 Grad heißen Raum bei 40 % Luftfeuchtigkeit ausgeführt. Die hohe Temperatur erhöht die Beweglichkeit,  verbessert den Stoffwechsel und das Herz-Kreislaufsystem und schont die Gelenke.

Grob wird eine Bikram Yoga Stunde in folgende Abschnitte gegliedert: Anfangsatemübung, Übungen im Stehen (Asanas), Übungen auf dem Boden, Entspannungspositionen (Savasanas) zwischen den Bodenübungen, Abschlussatmung und Schlussentspannung. Die Übungen sind perfekt aufeinander abgestimmt. Jede Übung bereitet dich auf die nachfolgende Übung vor. Bikram Yoga ist damit ein ganzheitliches System.

BIKRAM YOGA bringt die Körperfunktionen in Balance.
Durch gezielte Kompression und darauffolgendes Entspannen und Dehnen werden innere Organe massiert, Drüsen stimuliert und die Durchblutung in sämtlichen Körperregionen angeregt. Gleichzeitig wird die Haltemuskulatur trainiert.
Physisch führt die Serie zu einer aufrechten Körperhaltung, einem gesunden Rücken, einem besseren Körperbewusstsein und sorgt für ein optimales Körpergewicht.
Mental werden Konzentration, Durchhaltevermögen, Willenskraft, Vertrauen und Geduld und das Einschätzen eigener Grenzen gefördert.

BIKRAM YOGA gilt unter Sportlern als anerkannte Methodik, Verletzungen auszukurieren und neuen Verletzungen vorzubeugen.

Das regelmäßige Bikram Yoga Training bringt folgende Benefits für dich mit sich:

●    Förderung der Beweglichkeit von Muskeln, Sehnen und Gelenken und vor allem der Wirbelsäule
●    Haltungskorrektur
●    Kräftigung der Muskulatur, besonders der Rückenmuskulatur
●    Herzkreislauf- und Ausdauertraining
●    effektive Fettverbrennung, Unterstützung der Gewichtsabnahme
●    Appetitzügelung
●    Gleichgewichtstraining und Koordinationstraining
●    Durchblutungsförderung
●    Zunahme der Knochendichte
●    Abbau von oxidativem Stress (freie Radikale)
●    Stärkung des Immunsystems und der Abwehrkräfte
●    Stärkung der Willenskraft, Selbstdisziplin und des Selbstbewusstseins
●    Schmerzlinderung
●    Stressreduktion durch eine verminderte Ausschüttung des Stresshormons Cortisol
●    Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens
●    Innerer Frieden

Mit der Zeit wirst du lernen, deine Gedanken zu fokussieren und deinen Atem zu kontrollieren. Dann kannst du noch intensiver an den Übungen arbeiten, tiefer gehen und das ganze doch ruhiger angehen. Während du den Zusammenhang von Atmung, Körper und Geist immer mehr verbesserst, wirst du die wahre Bedeutung des Yoga verstehen: Die Einheit von Körper, Geist und Seele. Je mehr du in einer Yogastunde gibst, umso mehr bekommst du zurück. Es ist eine wunderbare Reise. Sei geduldig und habe Spaß!

BIKRAM CHOUDHURY 


choudhury1
Bikram Choudhury ist es, dem wir die einzigartige, wirkungsvolle Hatha Yoga Übungsabfolge bei 38° C Raumtemperatur zu verdanken haben. Er wurde 1946 in Kalkutta geboren. Schon als kleines Kind begegnete er seinem Guru, Bishnu Ghosh, dem jüngsten Bruder von Paramahansa Yogananda, dem berühmten Autor des Bestsellers „Autobiographie eines Yogi“ und Gründer der Self-Realization Fellowship. Bikram lernte von seinem Guru alles, was er für seinen späteren Beruf als Yogalehrer brauchen würde und wurde von ihm aufs Leben vorbereitet. Wie Bikram selbst immer sagt machte er ihn „kugelsicher, kältesicher, feuersicher, windsicher, gefühlssicher, geldsicher, stresssicher – sicher gegen alles”.
Bishnu Ghosh lehrte Bikram in seinem Ashram Hatha Yoga und Gewichtheben. Schon in jungen Jahren konnte er zahlreiche Siege bei landesweiten Meisterschaften in beiden Disziplinen verzeichnen… Bis eine Hantel dem 18-jährigen Bikram eines Tages sein Knie zerschmetterte. Ärzte prophezeihten ihm, dass er nie mehr laufen werde können und wollten schon sein Bein amputieren. Dank spezieller Yogaübungen, die ihm sein Guru verschrieb, konnte er sein Knie wieder heilen. Dieses Ergebnis inspirierte Bikram, Yogalehrer zu werden und er versprach seinem Guru, dessen Wunsch zu erfüllen, eines Tages in den Westen zu gehen um dort Yoga zu lehren, wo ihn die Menschen dringend brauchen würden. Seine endgültige Auswanderung von Indien in die USA erfolgte, als Bikram von Präsident Richard Nixon eine Green Card geschenkt bekam; als Dank dafür, dass Bikram durch yogatherapeutische Maßnahmen seine fortgeschrittenen Venenentzündung heilte. Wer Bikram schon mal begegnet ist, versteht, warum er sich selbst die beiden folgenden Eigenschaften zuschreibt: Stärke eines bengalischen Tigers und Entschlossenheit einer Englischen Bulldogge. Mit seiner direkten und ehrlichen Art möchte Bikram die Menschen auf die Probe stellen und ihnen ihre eigenen Schwächen vorspiegeln, um ihnen so zu einem authentischerem Leben und wahrer Selbstverwirklichung zu verhelfen.
Seither nutzen Millionen von Menschen, darunter Madonna, Lady Gaga, Johnny Depp oder Prince Harry, sein Yoga um ihre Lebensqualität zu bereichern und um seinen Rat zu befolgen: