Neue Schüler

Registrierung für die erste Stunde

Du hast zwei Möglichkeiten, um dich für deine erste Stunde anzumelden:

1. Online Registrierung: Fülle gleich hier auf der Website das Anmeldeformular rechts auf der Website aus. Unsere Empfehlung: Kaufe online das Probetraining 30 Tage für 30 Euro, so kannst du uns und unser Yoga optimal testen.

Beachte unseren Anschlussrabatt: bei Kauf einer Anschlusskarte noch vor Ablauf der letzten Probestunde bekommst du du für jeden absolvierten Probetrainigstag einen Euro auf die naechste Karte gut geschrieben.

2. Persönliche Registrierung: Komm einfach ganz unkompliziert direkt vor deiner ersten Stunde 20 Minuten vor Stundenbeginn vorbei und registriere dich vor Ort.


Neue Schüler

Was brauche ich für meine erste Stunde?

  • Praktiziert wird barfuß in leichter Sportkleidung (Tank Top oder Bra + Shorts oder Capri).
  • 2 große Handtücher mitbringen, eins für das Yoga, eins zum Duschen.
  • 1,5 l stilles Wasser mitbringen.
  • Vor dem Yoga über den Tag verteilt viel trinken!
  • 2-3 Stunden vor Kursbeginn auf üppige Mahlzeiten verzichten.
  • Bitte VOR KURSBEGINN auf gesundheitliche Beschwerden, Erkrankungen, Verletzungen oder Schwangerschaft hinweisen!

Vor dem Yoga

  • Sei pünktlich. Plane vor den Stunden genügend Zeit ein, damit du nicht abgehetzt mit der ersten Übung beginnen musst. Dein Yoga beginnt lange vor den 90 Minuten. Nachdem der Gong geschlagen hat, können wir niemanden mehr mitmachen lassen.
  • Parke dein Fahrrad oder dein Auto auf den dafür vorgesehenen Parkplätzen.
  • Schalte dein Handy im gesamten Studio aus – du möchtest nicht gestört werden.
  • Achte auf deine Körperpflege.

Während des Yoga

  • Im Yogaraum wird nicht gesprochen.
  • Dresscode: Es wird nicht in Bikinis, Beachwear, oder Unterwäsche trainiert.
  • Sobald du den Yogaraum betrittst, lass alle Sorgen, Themen, Probleme, und weltlichen Gegenstände wie Taschen, Handys und Uhren vor der Tür.
  • Sei nett, und rutsche mit den anderen im Yogaraum zusammen, damit jeder Platz hat.
  • Bewege dich beim Yoga nicht unnötig; kein Schweißwischen, Kratzen, keine Ausweichschritte auf deiner Matte. Konzentriere dich auf die wesentlichen Asanas, und du wirst merken, dass die Übungen zusammen einen Flow ergeben, in dem du völlig aufgehst.
  • Bleibe mit deinem Körper auf deiner eigenen Yogamatte und sei deinen Mit-Yogis gegenüber achtsam.
  • Trinke nicht zwischen zwei gleichen Übungen oder während einer Übung.
  • Verlasse den Raum während des Yoga nur, wenn es unbedingt notwendig ist. Informiere den entsprechenden Lehrer, dass es dir gut geht und verlasse deine Matte nur nach einer abgeschlossenen Übung und komme auch erst nach einer abgeschlossenen Übung wieder zurück auf deine Matte, damit du die anderen nicht störst.
  • Verlasse den Raum nach der finalen Savasana nicht, bevor wir nicht Namaste gesagt haben.
  • Gehe nie über deine Schmerzgrenze hinaus, behandle deinen Körper mit Liebe und Achtsamkeit, er ist das Haus deiner Seele.
  • No excuses, gib dein Bestes, und du hast nur das Beste zu erwarten.

Nach dem Yoga

  • Solltest du stark geschwitzt haben, bitten wir dich, den Platz um deine Yogamatte mit deinem Handtuch trocken zu wischen
  • Gehe langsam und vorsichtig, die Böden im ganzen Studiobereich können rutschig sein.
  • Dein Yoga endet lange nach den 90 Minuten.
  • Lege deine Yogamatte im Yogastudio nicht auf dem Boden ab, außer natürlich im Yogaraum, und lege sie nicht zum Trocknen auf die Heizkörper.
  • Benutze ein frisches Handtuch als Unterlage, wenn du dich in deiner nassen Yogakleidung nach der Stunde in unserem Aufenthaltsbereich hinsetzt.
  • Das Rasieren in den Duschen ist verboten.
  • Glasflaschen  in den Umkleiden sind verboten.

Viel Spaß, genieße deinen Besuch bei uns, um wieder Kraft zu tanken und den Kopf frei zu bekommen.
Danke für deine Achtsamkeit.